Park X Congress | Intelligentes Parken der Zukunft

13. November 2018

Forschungsflughafen, Braunschweig

Einführung & Motivation

Wir freuen uns sehr, Ihnen unseren neuen Kongress rund um das intelligente Parken der Zukunft vorzustellen. Merken Sie sich den Termin vor und nutzen Sie die Chance, sich noch aktiv als ReferentIn, Aussteller oder Sponsor einzubringen.

Das Parken nimmt in der Mobilität aktuell und in der Zukunft eine besondere Rolle ein. Heutzutage wird es als lästig empfunden, trägt maßgeblich zum Verkehrsaufkommen bei und erhöht die Umweltbelastung. In der Zukunft kommen weitere Herausforderungen hinzu:

  • Wie und wo parken automatisierte Fahrzeuge?
  • Wie sind neue Mobilitätskonzepte wie Hubs und Sharing mit dem Parken vereinbar?
  • Wie sieht das Parkhaus von morgen aus?
  • Wie funktionieren Abrechnung, Sicherheit, Apps, Geschäftsmodelle oder die Benutzerfreundlichkeit?
     

Diese und weitere Fragen beantwortet der Kongress, der in Kooperation zwischen ITS Deutschland, ITS mobility, dem NFF (Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik) und der Allianz für die Region veranstaltet wird.
Das Themenspektrum reicht vom automatischen Parken (Automated Valet Parking) über Soft- und Hardware, Sensoren, Zertifizierung, Anforderungen an Fahrzeuge und Infrastruktur, Ticketing und Payment bis hin zu Geschäftsmodellen. Im Detail spielen auch Themen wie Vermessung, Standardisierung, Kommunikation, Abrechnung, HMI, juristische Aspekte oder Sicherheit eine entscheidende Rolle.

Die 1-tägige Vortragsveranstaltung im besonderen Ambiente des Forschungsflughafen Braunschweig wird mit einer Ausstellung und einer Abendveranstaltung zum intensiven Networking abgerundet.

Unterstützer

 

 

 

 

 

Hotels

Für Für den Park X Congress sind Hotelzimmerkontingente reserviert, die durch die Teilnehmer online abgerufen werden können.

Bitte nutzen Sie folgenden Buchungslink zur Reservierung von Zimmern.

Fachausstellung

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hersteller, Entwickler, Anbieter und Betreiber von Systemen, Geräten, Komponenten, Software und Diensten können im Rahmen der begleitenden Fachausstellung den aktuellen Stand ihrer Angebote darstellen und so vertiefende Kontakte zu den Teilnehmern und Studenten knüpfen.

Bitte sprechen Sie bei Interesse das Organisationsbüro an.

PROGRAMM

  •  
    8:30 - 9:15 Uhr

    Registrierung und Begrüßungskaffee

  •  
    9:15 - 9:30 Uhr

    Begrüßung und Eröffnung

    Harry Evers, ITS Deutschland GmbH, Geschäftsführer; PD Dr. Roman Henze Niedersächsiches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik

  •  
    9:30 - 9:45 Uhr

    Impulsvortrag: Parken der Zukunft in der Region (tbc)

    Thomas Krause, Allianz für die Region GmbH

  •  
    9:45 - 10:15 Uhr

    Das Forschungsparkhaus in Braunschweig – Digitales Testfeld zur Standardisierung des automatisierten Valet-Parkens

    Adrian Sonka, Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF)/TU Braunschweig

  •  
    10:15 - 10:30 Uhr

    Systemverbund Automated Valet Parking. Projektvorhaben der VDA Leitinitiative

    Dr. Joseph Urhahne, Ford-Werke GmbH

  •  
    10:30 - 11:00 Uhr

    Nutzung von virtuellen Techniken für die Entwicklung und Absicherung von autonomen Fahrzeugen im Parkhaus der Zukunft

    Timo Nels, ASAP Engineering GmbH

  •  
    11:00 - 11:30 Uhr

    Pause

  •  
    11:30 - 12:00 Uhr

    Identifikation von Kundenanforderungen an ein intelligentes Parkhaus

    Nadine Pieper, Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) / TU Braunschweig

  •  
    12:00 - 12:30 Uhr

    Von der Einparkhilfe zum Level 4 Valet Parken

    Marco Heimberger, Valeo Schalter & Sensoren GmbH

  •  
    12:30 - 13:00 Uhr

    Micro Mobility Management in Gewerbe- und Wohngebieten

    Dr. Edgar Korte, PRETHERM GmbH

  •  
    13:00 - 14:00 Uhr

    Mittagspause

  •  
    13:45 - 14:30 Uhr

    Besichtigung des Forschungsparkhauses

  •  
    14:30 - 15:00 Uhr

    Uncharted: Mapping On-Street Parking with AI

    Julian Glaab, AIPARK GmbH

  •  
    15:00 - 15:30 Uhr

    Möglichkeiten der RFID Technologie zur Detektion des Belegungszustandes von Stellflächen

    Dr. Gerrit Schrödel, Wolfsburg AG; Frank Brennecke, OECON Products & Services

  •  
    15:30 - 16:00 Uhr

    Digitaler Parkplatz für autonomes Parken

    Dr. Juergen Dold, Hexagon AB/Leica Geosystems AG

  •  
    16:00 - 16:30 Uhr

    Pause

  •  
    16:30 - 17:00 Uhr

    Smart Urban Mobility – Wie wir uns auf den Weg hin zu einer digitalen Mobilität machen können

    Ulf Jasser, T-Systems International GmbH

  •  
    17:00 - 17:30 Uhr

    Erfahrungen beim Aufbau von Mobilitätsdienstleistungen am Beispiel der App trive.park

    Alexander Süssemilch, trive.me - Eine Marke der EDAG Engineering GmbH

  •  
    17:30 - 18:00 Uhr

    3D Detektion – ein Quantensprung mit ihren Möglichkeiten in der Telematik

    Michael Maurer, Gauff Telematics GmbH

  •  
    18:00 - 19:30 Uhr

    Abendempfang

Stand: 27. September 2018

Anfahrt/Parken

Am NFF stehen nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie auch das Forschungsparkhaus (kostenpflichtig).

 

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.