Einstein bei ITS automotive nord

Montag, 25. April 2016

Einstein bei ITS automotive nord
Schüler der Braunschweiger Integrierten Gesamtschule Franzsches Feld entschieden sich im Frühjahr, im Rahmen ihres Seminarfachs „Digitale Welten“ ein paar Nachmittage bei ITS automotive nord zu verbringen. Hier erhielten Sie Einblicke in technische und gesellschaftliche Fragestellungen von Satellitennavigation, Elektromobilität, eCall und automatisiertem Fahren- auch dank unserer Netzwerkpartner DLR und NFF, wo sie die Labore des Instituts für Verkehrssystemtechnik bzw. des Instituts für Fahrzeugtechnik erkunden und „erfahren“ konnten. Ihre Erkenntnisse präsentierten sie zum Abschluss in ihrer Schule, wo sie spielerisch demonstrierten, wie die Assistenzsysteme dem Fahrer Aufgaben abnehmen, aber auch mit Abbildern von Google-Entwickler Ray Kurzweil und Astrophysiker Stephen Hawking die Vor- und Nachteile künstlicher Intelligenz diskutierten.