Internationaler Automobil Kongress | Die Digitalisierung der Mobilität
am 17.10.2016

Montag, 15. August 2016

Haben Sie heute Morgen schon Ihre E-Mails gecheckt? Oder sich über eine App über die aktuelle Verkehrslage informiert? Auf welchem Tabellenplatz steht mein Lieblingsclub? Wie wird das Wetter am Wochenende? All diese Dinge sind für uns im Zeitalter der Smartphones selbstverständlich geworden und stehen für schnellere Geschäfte, Vereinfachung des Alltags und Flexibilität. Aufgrund der Möglichkeiten durch die Digitalisierung in allen Lebensbereiche denken wir herkömmliche Abläufe neu und verknüpfen innovative Lösungen zu komplett neuen Anwendungen.

Auch vor dem Auto macht die Digitalisierung nicht halt. Fahrerassistenzsysteme, Smartphone-Integration und Fahrspurwechsel-Assistent sind nur einige Beispiele. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sich Automobilhersteller und Zulieferer dem Wandel stellen, neue Prozesse aufsetzen und sich der Innovationsgeschwindigkeit der automobilfernen Unternehmen wie Google und Apple anpassen.  

Ein Grund für die Wolfsburg AG, den Megatrend Digitalisierung aufzugreifen und in den Fokus des Internationalen Automobil Kongresses | Die Digitalisierung der Mobilität am 17. Oktober 2016 in der Arena der Wolfsburg AG zu stellen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich von Experten von Volkswagen, AUDI, SCANIA, Bosch, MHP, ITConcepts, HERE u.v.m. inspirieren, wenn sie über innovative Denkansätze zur künstlichen Intelligenz, zur intelligenten Mobilität, zum autonomen Fahren; kurz: über die Revolutionierung der Automobilindustrie durch die Digitalisierung referieren.

Als Schirmherr wird Herr Johann Jungwirth, Chief Digital Officer der Volkswagen AG, mit seiner Key-Note zur digitalen Transformation von Volkswagen den Kongress in Wolfsburg eröffnen.   

Mehr Informationen zum Programm und zur Teilnahme finden Sie auf folgender Homepage

www.izb-kongress.com.