Automotive Nordwest e. V. – Herbstkonferenz am 23.11.2016

Dienstag, 15. November 2016

Am 23. November 2016 findet die Herbstkonferenz des Automotive Nordwest e. V. um 15 Uhr in den Räumen der Firma SCHULZ Systemtechnik in Hemelingen statt.

Der Verbrennungsmotor ist auf dem Rückzug: Neue, umweltfreundlichere Antriebsformen werden langsam wettbewerbsfähig und halten im Markt Einzug. Besonders die Elektromobilität befindet sich in den Schlagzeilen – nicht erst, seit die Bundesregierung beschlossen hat, den Kauf von E-Autos zu fördern. Bei Änderung des Antriebs müssen jedoch auch viele andere Fahrzeugkomponenten angepasst werden, sodass im Endeffekt die gesamte Zulieferkette betroffen ist.

Die diesjährige Herbstkonferenz von Automotive Nordwest fokussiert sich daher auf das Thema „Elektromobilität und die Folgen für die Region". Anhand praxisnaher Beispiele wird über die Entwicklung der Mobilität von heute und morgen diskutiert. Neben der Elektromobilität werden auch andere alternative Antriebstechnologien angesprochen.

Gastgeber der Veranstaltung, die mit freundlicher Unterstützung der Metropolregion Nordwest stattfindet, ist die Firma SCHULZ Systemtechnik GmbH in Bremen.

Die Anmeldung zur Herbstkonferenz finden Sie hier: http://www.automotive-nordwest.de/veranstaltungen-cat227.html#ds_345.