CAR 2 CAR Communication Consortium und C-Roads Platform schließen C-ITS Kooperation

Freitag, 23. Juni 2017

 

Die europäische C-Roads Platform und das CAR 2 CAR Communication Consortium haben eine enge Kooperation vereinbart, um die Markteinführung von kooperativen ITS Diensten ab 2019 zu forcieren. Beim ITS Europakongress 2017, der diese Woche in Straßburg stattgefunden hat (s. Foto), haben Martin Böhm (General Secretary C-Roads), Eric Ollinger (Chairperson C-Roads), Niels Peter Skov Andersen (General Manager CAR 2 CAR Communication Consortium) und Karl-Oskar Proskawetz (Administrator CAR 2 CAR Communication Consortium) im Beisein von Claire Depre (Head of Unit, Intelligent Transport Systems, DG MOVE, European Commission) und  Pierpaolo Tona (Project Manager – INEA), ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Die hiermit geschlossene Kooperation ist ein wesentlicher Beitrag zur Umsetzung der europäischen C-ITS Strategie (COM (2016) 766).

Zur gemeinsamen Presseinformation der C-Roads Platform und des CAR 2 CAR Communication Consortiums