AAET 2019 – Call for Papers online!

Freitag, 18. Mai 2018




Im kommenden Jahr feiert die Tagung AAET – Automatisiertes und Vernetztes Fahren ihr 20. Jubiläum. Am 6. und 7. Februar 2019 werden Automobilexperten aus Wissenschaft und Industrie wieder der Einladung in die Stadthalle Braunschweig folgen, um den Status-Quo von Assistenzsystemen und automatisierten Fahrfunktionen zu diskutieren.

Die Tagung wird wie gewohnt ausgerichtet von ITS mobility mit Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft-  und Raumfahrt (DLR) und des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik. 

Die begleitende Fachausstellung bietet Entwicklern und Anbietern von Produkten und Dienstleistungen rund um das vernetzte Fahrzeug wieder die Gelegenheit, ihre Innovationen dem Fachpublikum vorzustellen.

Die AAET steht im Kontext von neuen innerstädtischen Mobilitätslösungen, die durch fortgeschrittene Assistenz, intelligente Fahrzeuge und kooperative Verkehrssysteme ermöglicht werden. Sie skizziert globale Herausforderungen wie die CO2-, Emissions- und Verbrauchsreduzierung, und Aspekte wie die Sicherheit von Daten, Systemen und Vernetzung, die richtige Reaktion des Fahrzeugs sowie rechtliche Rahmenbedingungen und Versicherungsaspekte, die mit zunehmender Assistenz und Automatisierung stärker in den Fokus rücken.

Der Call for Papers für die AAET 2019 ist jetzt online. Interessenten können bis zum 7. September 2018 ihr Abstract einreichen.

Weitere Informationen zur AAET und zum Call for Papers