Experten für Intelligente Mobilität treffen sich in Hamburg

Mittwoch, 28. November 2018




Hamburg, 28. November 2018:
Hamburg versteht sich als Innovationszentrum für die Mobilität der Zukunft. Die zahlreichen Projekte, die sich in der Hansestadt mit der Digitalisierung von Mobilität und Logistik beschäftigen, stehen im Fokus des Cluster Meetings, das das Netzwerk ITS mobility heute gemeinsam mit der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) und der Logistik-Initiative im Haus des Sports ausrichtet. Rund 70 Experten für intelligente Mobilität aus ganz Norddeutschland tauschen sich hier zu gemeinsamen Arbeitsschwerpunkten aus.

In Vorträgen und im persönlichen Gespräch stellen die Unternehmens-, Behörden-, Verbands- und Wissenschaftsvertreter aktuelle Projekte vor, in denen sie Zukunftsthemen wie die e-Mobilität, Logistik 4.0 oder auch das vernetzte und automatisierte Fahren erforschen und weiterentwickeln. „Durch die enge Vernetzung von Mobilitätsexperten lassen sich technologische Entwicklungen effizient gestalten und voranbringen. ITS mobility sorgt für die Vernetzung, lokal, regional, national und international“, erläuterte Thomas Krause, Vorstandsvorsitzender des ITS mobility e.V., zur Eröffnung des Cluster Meetings. ITS mobility ist das größte Netzwerk für intelligente Mobilität in Norddeutschland mit mehr als 200 Mitgliedern, darunter kleine und mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Verbände, Industrieunternehmen, Netzwerke und Experten.

Zur vollständigen Pressemitteilung