Morgen in Braunschweig: MeshUP Festival führt Startups, Gründer, Freelancer, Unternehmer, Politiker, Wissenschaft und Familien zum Testen und Weiterentwickeln frischer Ideen zusammen

Freitag, 17. August 2018

 

Am morgigen Samstag, 18. August 2018, dreht sich im Trafo in den Braunschweiger Wichmannhallen (Sophienstraße 40, 38118 Braunschweig) alles um das Testen und Weiterentwickeln frischer Ideen: Das MeshUp Festival lädt Unternehmer, Politiker, Wissenschaft, Familien und alle mit Interesse am Gründen, Entdecken, Machen zum Eintauchen in die Startup-Welt ein.
 
Von 12 bis 18 Uhr stellen vielversprechende StartUps aus der Region sich, ihre Ideen und aktuelle Fragestellungen vor, darunter auch Gründer aus dem Themenfeld Mobilität und Verkehr.
 
Hinter dem Begriff MeshUp verbirgt sich ein Veranstaltungsformat für die Zusammenarbeit von Startups, Freelancern, Unternehmen, Politik und Wissenschaft. Verschiedene Anspruchsgruppen aus der Startup-Community werden zusammenkommen und innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens eine Startup-Community Challenge bearbeiten oder mit Unterstützung von Methoden eine konkrete Herausforderung eines Startups lösen.