Mitglieder des Mobilitätsclusters bringen ihre Kompetenzen auf den Punkt

Dienstag, 31. Mai 2016

ITS automotive nord empfängt heute rund 50 Wirtschafts- und Wissenschaftsvertreter zum zweiten Cluster Meeting mit Elevator Pitches

Wolfsburg, 31. Mai 2016. Beim zweiten Cluster Meeting von ITS automotive nord auf der e-Mobility Station steht heute das gegenseitige Kennenlernen der Netzwerkpartner im Mittelpunkt. Beim sogenannten „Elevator Pitch“ stellen sich Mitglieder in einer Kurzpräsentation vor und fassen kompakt zusammen, welche Stärken sie in das größte Mobilitätscluster Norddeutschlands einbringen.

Nach dem erfolgreichen Auftakt der ITS automotive nord Cluster Meetings mit Betriebsbesichtigung im April steht beim heutigen Meeting die aktive Vernetzung der Mitglieder verstärkt im Fokus. „Immer wieder äußern unsere Mitglieder den Wunsch, sich im Netzwerk intensiver kennenzulernen und Ideen auszutauschen. Wir sind sicher, dass uns dies bei der heutigen Besichtigung der e-Mobility Station und den Elevator Pitches gelingt,“ so Florian Rehr, Mitglied der Geschäftsführung von ITS automotive nord.

Namensgeber dieser Präsentationsform ist die imaginäre Fahrt im Aufzug, bei der es gilt, den Gesprächspartner schnellstmöglich, hier innerhalb von 60 Sekunden, von den eigenen Ideen und Kompetenzen zu überzeugen. Das heutige Cluster Meeting gewährt damit einen kompakten Einblick in die Stärken, die sich aus dem Zusammenschluss von Wirtschaft und Wissenschaft im Mobilitätscluster ergeben.

Die ITS automotive nord Partner besichtigen zudem das 2.220 Quadratmeter große Grundstück der e-Mobility-Station. Die Wolfsburg AG gibt hier in Zusammenarbeit mit Volkswagen einen Einblick in die intelligente Mobilität von Morgen: von der Nutzung alternativer Energiequellen über die Betankung von Elektrofahrzeugen bis hin zu intermodalen, vernetzten Verkehrskonzepten. Nach dem Rundgang auf der e-Mobility-Station berichtet Hubert Szczepaniak von der Wolfsburg AG, wie die Stadt Wolfsburg den Weg in die digitale Mobilität beschreitet.

ITS automotive nord lädt seine Mitglieder und interessierte Gäste in regelmäßigen Abständen zu diesen Netzwerkveranstaltungen an verschiedenen Ausrichtungsorten ein. Cluster Meetings bieten Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbänden eine Plattform, neue Projekte und Entwicklungen einem breiten Expertenkreis vorzustellen.