ITS automotive nord organisiert deutschen Auftritt auf dem ITS Europakongress
in Glasgow

Freitag, 10. Juni 2016

Glasgow (Schottland), 08. Juni 2016. Gemeinsam mit seinen Partnern ITS Deutschland GmbH und der Allianz für die Region GmbH veranstaltet ITS automotive nord für die deutsche ITS Community den Gemeinschaftsstand auf dem zentralen europäischen Branchentreff 2016. „Wir freuen uns sehr, das nationale Aushängeschild für die deutschen Firmen und Institutionen auf dem ITS Europakongress zu verantworten und so den über 200 Mitgliedern des ITS automotive nord Vereins die bestmögliche internationale Plattform zu bieten“, unterstreicht Vorstandsvorsitzender Thomas Krause die Bedeutung für die deutschen Aussteller.
Der deutsche Stand gehört mit 8 Ausstellern zu den größten Gemeinschaftsständen der diesjährigen Branchenschau (06.‐09.06.2016). Neben Firmen‐ und Produktpräsentationen zu den zentralen Themen Digitalisierung der Mobilität, Smart Cities, automatisiertes Fahren und Connected‐Car werden die internationalen Projekte der beteiligten Firmen dem Fachpublikum präsentiert.
Besonders stellt sich die Freie und Hansestadt Hamburg als Bewerber für Deutschland für die Ausrichtung des ITS Weltkongresses 2021 vor. „Die Bewerbung Hamburgs bildet einen Türöffner für deutsche Firmen, um sich in diesem Zukunftsfeld international zu platzieren. Wir als zentrales ITS Netzwerk unterstützen die Bewerbung daher nachdrücklich“, so ITS automotive nord Geschäftsführer Harry Evers.
Der ITS Weltkongress findet alle drei Jahre in Europa statt, in der Zwischenzeit gastiert er in Amerika und Asien. Rund 10.000 Gäste besuchen jedes Jahr das Konferenzprogramm und die begleitende Ausstellung, nehmen an Live‐Demonstrationen teil und tauschen sich zu neuesten Entwicklungen im Themenfeld Intelligenter Transportsysteme und ‐dienste (ITS) aus. Auf dem Standempfang Hamburgs in Glasgow wurde deutlich, dass die Hansestadt sich von der Ausrichtung des Weltkongresses einen Schub für die Einführung von ITS‐Technologien verspricht.
Die Stadt bietet dabei einen urbanen Erprobungsraum an, um gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Forschung an der Erprobung und dem Einsatz zukünftiger Technologien zu arbeiten.
ITS automotive nord veranstaltet für seine Mitglieder in regelmäßigen Abständen Messestände, Netzwerkveranstaltungen und Fachkonferenzen an verschiedenen Ausrichtungsorten. Diese Veranstaltungen bieten Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbändeneine Plattform, neue Projekte und Entwicklungen einem breiten Expertenkreis vorzustellen.